} catch (e) {console.error(e)} n()});
Skip to main content
Azteken Mexiko

Warum Emotionen so wichtig sind

Die Show des Basel Tattoo ist wie ein grosses Puzzle. Viele Einzelteile müssen im Vorfeld zusammengesetzt werden, damit Sie letztendlich in den Genuss eines mitreissendendes Programms kommen, das von Höhepunkten lebt und keine Hänger hat. Über 20 Formationen mit rund 1'000 Mitwirkenden sind es in diesem Jahr, die darauf warten, Sie mit auf eine musikalische Weltreise zu nehmen.

Die Bands treten allein auf, zum Teil mit einer anderen Gruppierung zusammen oder aber auch alle gemeinsam, wie zum Beispiel im grossen Final. Wenn eine Band mit 50 Mitwirkenden unter der Arena hinausläuft, steht bereits die nächste am Kasernen-Haupttor bereit für ihren Einmarsch. Jedes Detail muss sitzen, jeder Funkspruch im richtigen Moment erfolgen und der Scheinwerfer pünktlich die Musikerinnen und Musiker optisch in Szene setzen.

Das Zusammenspiel zwischen Musiker, Dirigenten, Technik, Regie, Licht und Ton ist eine grosse Kunst und für den Laien nicht immer ganz einfach zu verstehen. Akribisch und minutiös, mittels Drehbüchern wird geplant, besprochen, überarbeitet und nochmals diskutiert. Es ist wichtig, dass sämtliche Involvierten ihre Bedürfnisse adressieren können, damit einer grossartigen Show nichts im Weg steht. Nebst vielen Telefongesprächen, bilateralen Sitzungen und unzähliger E-Mail-Korrespondenz treffen sich die Bandleader aller teilnehmenden Formationen rund acht Wochen vor dem Basel Tattoo zum sogenannten Production-Meeting in Basel. Die Damen und Herren reisen aus der halben Welt nach Basel, um gemeinsam die Abläufe zu definieren, den Spielort zu inspizieren und weitere Lokalitäten wie Proberäume oder Garderoben zu besichtigen. Nun könnte man sagen, dass in der heutigen Zeit eine solche Sitzung doch auch online über Skype oder Google Meet durchgeführt werden könnte. Sicherlich wäre das eine Möglichkeit, aber… Emotionen, gute Ideen und die Begeisterung für Live-Events, entstehen selten am Bildschirm. Vielmehr ist es wichtig, dass Menschen zusammenkommen, sich austauschen, Konzepte weiterentwickeln und grosse Momente kreieren. Schon viele Highlights sind in Gesprächen, die oft auch erst abends bei einem gemeinsamen Nachtessen stattfinden, geboren worden. Zudem ist es sympathischer, dem Gegenüber persönlich in die Augen schauen zu dürfen, mit denen man gemeinsam etwas Grosses auf die Beine stellt. Vor zehn Tagen war es wieder soweit. Die Bandleader haben sich in Basel getroffen, um den Feinschliff für das Basel Tattoo 2023 in Angriff zu nehmen. Wir waren mit Kamera und Mikrofon dabei und haben für Sie einige Stimmen eingefangen. Hören und sehen Sie in den folgenden Beiträgen, was die musikalischen Leiter zu sagen haben, welche Vorbereitung jetzt noch auf sie warten und auf was sie sich am Basel Tattoo am meisten freuen. Viel Vergnügen.

Basel Tattoo Chor

New Zealand Army Band

Rekrutenspiel der Schweizer Armee

Sir Melville Jameson - ehemaliger Produzent des Edinburgh Tattoo

Bilder des Bandleader Meetings