fbpx

Das grosse Openair Spektakel   |   EN   FR

Vorfreude als Hoffnungsträger

Die Strassen sind leer, die Schulen geschlossen und fast täglich kommen neue Verordnungen dazu. Das Corona Virus (COVID-19) hält die Welt in Atem und macht auch vor der Eventbranche nicht halt. Dennoch möchten wir den hoffnungsvollen Blick nach vorne werfen und arbeiten, im Homeoffice, weiter an der Planung des Basel Tattoo 2020.

Die Vorbereitungen für das Basel Tattoo gehen weiter, auch wenn wir uns bewusst sind, dass das Corona Virus unser Geschäft beeinflussen wird. Die Mitarbeiter haben sich ihr Büro zu Hause eingerichtet und stehen in regelmässigem Kontakt miteinander. Die Sitzung werden durch Video- und Telefonkonferenzen ersetzt. Hotels und Flüge werden gebucht, Visa für die Mitwirkenden eingeholt sowie Bewilligungen angefordert. Die Musikstücke wurden ausgewählt und die Noten den Musikerinnen und Musikern entsprechend zur Verfügung gestellt, damit sie sich zu Hause vorzubereiten können.

Das Basel Tattoo feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen und hat Gruppierungen aus Grossbritannien, USA, Indien, Neuseeland, Australien, Malta und der Schweiz eingeladen. Mit der Swiss Army Central Band und der Lucerne Marching Band nehmen zwei heimische Top-Formationen teil. Die Band of Her Majesty’s Royal Marines aus Grossbritannien verleiht dem Basel Tattoo ausserdem eine königliche Note und die 200 Dudelsackspieler der Massed Pipes and Drums garantieren Gänsehaut-Atmosphäre. Das detaillierte Programm werden wir voraussichtlich Ende Mai vorstellen. Noch ist unklar, welche Auswirkungen das Corona Virus auf die Teilnahme der ausländischen Bands haben wird. Die Jubiläumsshow ist jedoch so aufgebaut, dass den Besucherinnen und Besuchern in jedem Fall ein attraktives Programm mit spektakulären Einlagen und musikalischen Highlights geboten werden kann.

Mit unserer Vorfreude möchten wir ein wenig Hoffnung und Zuversicht verbreiten. Gleichzeitig betonen wir aber auch, dass die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besuchern sowie unserer Mitwirkenden, Helfenden und Mitarbeitenden selbstverständlich jederzeit oberste Priorität hat. Blybet gsund!

 

 

Herzlichen Dank an die Helden in weiss


Die Pflegefachkräfte und Ärzte sind aufgrund der Verbreitung des Corona Virus gefordert wie kaum zuvor. Rund um die Uhr sind sie im Einsatz zum Wohl unserer Gesundheit. Das enorme Engagement und die vielen Zusatzstunden, die sie zurzeit leisten, können nicht genügend gelobt und anerkannt werden. Wir haben uns aus diesem Grund entschieden, als kleines Dankeschön, sämtliche medizinischen Fachkräfte der öffentlichen Spitäler Basel-Stadt und Baselland ans Basel Tattoo 2020 einzuladen. Herzlichen Dank, Ihr seid die wahren Helden dieser Tage.

 

 

 

 

Anmerkung zu den Kommentaren, die wir bezüglich unserem Dank an die Helden in Weiss erhalten:
Wir sind uns bewusst, dass im Moment sehr viele Berufsgattungen mit ausserordentlichen Situationen zu kämpfen haben. Mit der Einladung des Pflegepersonals und der Ärzte wollten wir keinesfalls die Leistungen der Spitex, der Rettungssanitäter, des Verkaufspersonals in Lebensmittelgeschäften und Apotheken, der Logistiker, der Betreuungspersonen in Heimen, des Facility Managements in Spitälern, der Trämli-Chauffeure, des Zugpersonals usw. schmälern. Mit unserer Aktion wollten wir einfach ein Zeichen der Hoffnung setzen. Leider können wir aus Kapazitätsgründen nicht alle Personen einladen, die im Moment dafür schauen, dass unsere Welt noch funktioniert. Das bedauern wir sehr! Wir hoffen, dass unsere Geste trotzdem als schönes Zeichen und nicht als Diskriminierung von gewissen Berufen gesehen wird.

Drucken

Kommentare powered by CComment