Das grosse Openair Spektakel   |   EN   FR

Es wird heiss: Die "Chillis" kommen!

Sie sind feurig, sie sind begehrt und sie rocken im Sommer das Basel Tattoo: die Red Hot Chilli Pipers aus Schottland. Sie kombinieren die folkloristischen Dudelsackklänge gekonnt mit Rock-musik. Klassiker wie Thunderstruck von AC/DC oder Smoke on the Water von Deep Purple gehören genauso zu ihrem Programm wie Eigenkompositionen. Sie selber nennen ihren Stil „Bagrock“.

Die Red Hot Chili Pipers wurden im Jahr 2002 in Glasgow gegründet. Sie gehören zu den ersten Bands, die die traditionelle Dudelsackmusik mit rockigem Sound verbunden haben. Ihre Dudelsackspieler sind Absolventen der Royal Scottish Academy of Music. 2007 siegten sie bei der von der BBC veranstalteten Show „When Will I Be Famous?“. Im selben Jahr gewannen sie den „Scots Trad Music Award“ in der Kategorie „Best Live Act“ zum ersten Mal. Ihr Debütalbum „Bagrock to the Masses“ wurde mit Platin ausgezeichnet. Auf ihren Tourneen durch Europa, Asien, Amerika, den Nahen Osten und Australien füllen sie die grössten Hallen und lösen beim Publikum buchstäblich Begeisterungsstürme aus. Am Basel Tattoo beeindrucken sie die Besucherinnen und Besucher mit einem temperamentvollen Auftritt, geben den Canadiana Celtic Highland Dancers den Takt an und verleihen dem grossen Finale eine rockige Note. Mit der Einladung der Red Hot Chilli Pipers bestätigen die Veranstalter das neue Konzept und setzen auf noch mehr Dudelsackmusik am Basel Tattoo.

Der Produzent Erik Julliard ist begeistert: „Ich freue mich enorm, dass die Red Hot Chilli Pipers die Ein-ladung für das Basel Tattoo 2018 angenommen haben. Das Publikum darf sich auf eine wirkungsvolle und mitreissende Show der wilden Schotten freuen“.

 

 

Drucken

Kommentare powered by CComment