Das grosse Openair Spektakel   |   EN   FR

 

Die Russen kommen

Russische Tanzgruppe am Basel Tattoo 2017. 

Nach Australien, Südafrika, Europa und Amerika ist neu auch Russland am Basel Tattoo 2017 vertreten. Die Macher des Basel Tattoo konnten, mit dem Igor Moiseyev State Academic Ensemble of Popular Dance, die erste professionelle Volkstanzschule der Welt verpflichten.

Die erste professionelle Volkstanzschule der Welt, das Igor Moiseyev State Academic Ensemble of Popular Dance, wurde 1937 gegründet. Der Gründer, Igor Moiseyev, war ein hervorragender russischer Ballettmeister und Choreograph, der in seiner Karriere viele verschiedene nationale und internationale Auszeichnungen entgegen nehmen durfte. Er war massgeblich daran beteiligt, den Volkstanz auf die Bühne zu bringen. Die Schule ist an allen prestigeträchtigen Veranstaltungsorten in Russland aufgetreten und hat über 50 weitere Länder besucht. Die Akademie war die erste künstlerische Vereinigung, die die russische Kultur im Ausland vertrat. Das Repertoire der russischen Tanzformation umfasst über 300 Tänze aus der ganzen Welt. Mit ihrem ersten Auftritt am Basel Tattoo bringen sie die russische Tanzkultur in die Schweiz und begeistern das Publikum mit ihrer Präzision, ihrer Ausdruckskraft und ihrer Freude am Tanzen.

Erik Julliard, Produzent des Basel Tattoo, sagt: „Ich bin begeistert von der Teilnahme dieser Tanzgruppe. Am Basel Tattoo 2017 werden Sie mit ihrem vielseitigen Programm und ihren dynamischen Tänzen aus aller Welt das Publikum beeindrucken.“

Drucken