Das grosse Openair Spektakel   |   EN   FR

 

Stellungnahme des Basel Tattoo zum Ja zum Kasernenumbau

Stellungnahme des Basel Tattoo zum Ja zum Kasernenumbau

Medienmitteilung zum Resultat der Abstimmung. 

Basel, 12. Februar. /  Das Stimmvolk hat die Vorlage zum geplanten Kasernenumbau angenommen. Das Basel Tattoo akzeptiert diesen Entscheid selbstverständlich ohne Wenn und Aber. Durch das klare Bekenntnis der Behörden und deren konkreten Zusicherungen im Vorfeld zur Abstimmung dürfte die Durchführung des Basel Tattoo auch nach dem Umbau sichergestellt sein.

weiter

Basel Tattoo nimmt Stellung zum Kasernenumbau

Basel Tattoo nimmt Stellung zum Kasernenumbau

Medienmitteilung zur Abstimmung über den Kasernenumbau.

Basel, 2. Februar / Dass die Kaserne saniert werden muss, ist unbestritten. Trotz des sehr guten Einvernehmens mit den Behörden sieht sich das Basel Tattoo nun gezwungen, seine Bedenken zum geplanten Kasernenumbau offen zu legen. Im Juli 2014 hat das Basel Tattoo erstmals seine Bedürfnisse bei den zuständigen Behörden angemeldet, ohne dass darauf seitens Behörden bis heute konkret eingegangen wurde. Die Bedeutung des Basel Tattoo wird zwar betont, konkrete Zusagen, wie die Weiterführung der mittlerweile international viel beachteten Veranstaltung ermöglicht werden soll, blieben bis heute aus. Die Zusagen beschränken sich vorwiegend auf die Umbauphase und die Nutzung des öffentlichen Raumes in und um die Kaserne.

weiter

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Elf Basel Tattoo-Shows in Bildern.

Die Show des Basel Tattoo ist ein einzigartiges Spektakel. Jahr für Jahr kommen Mitwirkende aus aller Welt und zeigen vor der Kaserne in Basel ihr Können. Unser Fotograf schiesst jeweils eindrückliche Bilder, die unter die Haut gehen. Um ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen, haben wir Bildergalerien erstellt. 

weiter

Der ganz normale Wahnsinn

Der ganz normale Wahnsinn

Die Rubrik "Basel Tattoo Mitarbeiter melden sich zu Wort" geht mit Andreas Kurz, Event Manager, in die nächste Runde. 

Am morgen früh steige ich am Marktplatz aus dem Tram und hole mir beim Beck ein „Weggli". Die nette Frau hinter der Theke fragt mich: ,,ein Paillasse-Rustico wie immer?". Bei einer früheren Arbeitsstelle wurde ich manchmal auch „Weggli-Mörder" genannt. Ok, einige meiner Basel Tattoo Arbeitskollegen haben mich auch schon gefragt, ob ich nebenbei zuständig sei, dass die Grättimänner, Königskuchen, Osterfladen und 1.-August-Weggen ihren Abnehmer finden. Wobei Abnehmer sowieso der falsche Ausdruck hierfür ist. Denn abnehmen tut man mit den Backwaren, die in der Basel Tattoo Küche gelegentlich angeboten werden, sowieso nicht.

weiter

Über Herzblut zum Ticketverkauf

Über Herzblut zum Ticketverkauf

Brigitte Born, Basel Tattoo Shop Managerin, berichtet in der Rubrik "Basel Tattoo Mitarbeiter melden sich zu Wort" über ihren Job an der Schneidergasse 27. 

Für mich hat sich am 2. August 2008 ein Traum erfüllt: mein erster Tag als Mitarbeiterin beim Basel Tattoo. Zwei Jahre zuvor hat das Herzblut für diesen Event bei mir angefangen. Im 2006 habe ich die erste Openair-Show des Basel Tattoo in der Kaserne als Zuschauer besucht. Schon bald war für mich klar, dass ich mich melden würde, um als freiwillige Helferin bei diesem tollen Anlass dabei sein zu dürfen. 2007 war ich dann als Helferin in der Lounge dabei und hatte einen riesen Stolz.

weiter

Basel Tattoo 2017

Basel Tattoo 2017

Die Bewilligung für das Basel Tattoo 2017 wurde erteilt!

Das Programm für das Basel Tattoo 2017 ist seit einer Woche bekannt und der Ticketverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Nun liegt auch die Bewilligung des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt vor.

Die Bewilligung ermöglicht die geplante Durchführung der Veranstaltung vom 19. bis 29. Juli 2017. Gleichzeitig ging das Departement auf eine Einsprache des Komitees „Heb Sorg zum Glaibasel“ nicht ein.

Erik Julliard, Produzent des Basel Tattoo, ist mit dem Entscheid zufrieden: "Die Erteilung der Bewilligung gibt uns Planungssicherheit. Damit können wir uns auf die Organisation des Basel Tattoo 2017 konzentrieren. Ich freue mich schon jetzt auf eine tolle Show!"

weiter

Leidenschaft & Eleganz

Leidenschaft & Eleganz

Das Geheimnis um das Programm 2017 ist gelüftet!

Das Basel Tattoo setzt nochmals einen oben drauf und präsentiert für das kommende Jahr eine kraftvolle, dynamische und voller Leidenschaft geprägte Show. Imposante Formationen und über 1‘000 Mitwirkende sorgen für eine packende Stimmung in der Arena. Die Australian Army Band ist dabei ebenso Garant für ein eindrückliches und mitreissendes Spektakel wie die königliche Garde aus Norwegen mit ihren eleganten und absolut präzisen Darbietungen.

weiter

Helferfest 2016

Helferfest 2016

Ein stimmungsvoller Abend mit toller Unterhaltung!

Mit dem Helferfest möchte sich das Basel Tattoo bei den rund 550 Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Dieses Jahr fand das Fest am Freitag, 28. September, im Congress Center Basel statt.

weiter

REME – eine vielfältige Band!

REME – eine vielfältige Band!

Garant für gute Stimmung - REME

Für das Basel Tattoo Helferfest 2016 haben wir die diesjährige Stageband aus Nordengland eingeflogen. Der Bandleader war bereits drei Mal als Mitwirkender am Basel Tattoo und hatte bereits zum zweiten Mal einen Auftritt am Helferfest.

weiter

Avis matutina vermem capit!

Avis matutina vermem capit!

Andreas Brütsch, Operations Manager beim Basel Tattoo, berichtet über seinen Job in unserer Rubrik "Basel Tattoo Mitarbeiter melden sich zu Wort".

Sonntagmorgen, zuhause, nullsechsnullnull, der Wecker läutet - kann dies denn schon möglich sein? Nein, er ist definitiv nicht defekt… ein Alptraum? Nein, auch nicht… Mist, ich muss ja aufstehen, gar keine Zeit nachzudenken.

weiter

Erstens kommt es anders...

Erstens kommt es anders...

Adrian Hochstrasser, ein begeisterter Tambour aus dem luzernischen Emmenbrücke, wollte schon immer einmal ans Basel Tattoo.

Nachdem er und seine Kollegen für 2016 kein gemeinsames Datum gefunden haben, beschlossen sie, ihren Ausflug nach Basel auf 2017 zu verschieben. Kurz bevor er im Sommer in die Ferien fuhr, machte er noch an einem Wettbewerb des TCS mit.

weiter

Stuart Samson als unfreiwilliges Fotomodell

Stuart Samson als unfreiwilliges Fotomodell

Stuart Samson, unser Director of the Massed Pipes and Drums, wurde unfreiwillig als Fotomodell für eine News-Story in der Gratiszeitung 20 Minuten verwendet.

Das Bild wurde zwar als Symbolbild gekennzeichnet, dennoch hatte Stuart einige Rückmeldungen von Leuten, die ihn auf dem Bild erkannt haben. Wir haben ihm Fragen dazu gestellt.

weiter

weitere Blogbeiträge

Drucken